Presse

 

Niederöstereichische Nachrichten NÖN.at vom 18.07.2014

KLOSTERNEUBURG

Schöner Benefizabend

Carmina Burana im Kaiserhof / Heimische Chöre brachten Orffs Meisterwerk zur Aufführung: Großer Erfolg für die Kunst und für den sozialen Zweck. Insgesamt 11.505 Euro Spendenerlös!

(© Laura Perez Soria) © Laura Perez Soria

 

900 Jahre Stift Klosterneuburg, da konnten und wollten einige Klosterneuburger Chöre ihren Beitrag leisten! Über 150 Sängerinnen und Sänger, 28 Kinder, 70 Orchestermusiker und drei bestens disponierte Solisten zeigten unter der Leitung von Laura Perez Soria vollen Einsatz: Die Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ geriet zum Riesenerfolg.

Chor und Orchester der Wiener Tonkunstvereinigung, der Schlosschor Hadersfeld, Chor Weidling, der Klosterneuburger KammerChorus und der Kinderchor der J.G. Albrechtsberger Musikschule liefen zu Höchstform auf, Martin Achrainer lieferte einen imposanten Baritonpart, Regine Hangler begeisterte mit differenzierter Dynamik. Ilker Arcayür (Tenor) ließ einen hinreißenden „Schwan“ hören.

UA-69569340-1